Paard, stof en luchtwegen

Pferd, Staub und Atemwege

Atemprobleme wie Husten, Asthma und Allergien gehören zu den Top 3 der häufigsten Probleme bei Pferden. Und nicht jeder Husten ist auf einen Atemwegsinfekt zurückzuführen, auch Staub, Allergien oder ein alter Atemwegsinfekt können die Ursache sein.
Haben Sie ein Pferd, das hustet, auch wenn es „nur“ einmal beim Aufwärmen ist? Dann ist es sehr wichtig, etwas dagegen zu tun! Die Lungen Ihres Pferdes sind sehr empfindlich und ein einzelner Husten entwickelt sich schnell zu einem chronischen Husten mit einem hohen Risiko für ernsthafte Probleme.
Staub – in allen Formen und Größen – ist der Hauptirritationsfaktor für die Lungen Ihres Pferdes, selbst für gesunde Lungen. Nicht nur „normaler“ Staub, sondern auch Staub vom Reitplatz, Heu- und Wickelstaub, Pilze, Milben und Bakterien, Staub in Einstreu, Spinnweben, Pollen im Gras oder von Bäumen/Pflanzen, Staub vom eigenen Pferd beim Putzen , ja, Gefahr lauert fast überall.
Sehr wichtig bei der Behandlung (und Vorbeugung!) von Lungenproblemen ist Stall-, Weide- und Futtermanagement! So ist es beispielsweise wichtig, Ihrem Pferd möglichst viel frische Luft zu geben, am besten in einem Putzbereich im Freien und den Stall nicht zu fegen, wenn Ihr Pferd drinnen ist. Trainieren Sie außerdem vorzugsweise im Freien oder in einem Behälter, in dem die Erde regelmäßig besprüht wird - auch wenn es sich um einen Außenplatz handelt. Damit soll möglichst verhindert werden, dass kleine Staubpartikel die Atemwege (noch mehr) reizen.🙂

 

Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, und eine Reihe von Produkten, die Sie verwenden können, wenn Sie ein Pferd haben, das hustet! 👇

Auf diese Weise können Sie die Atemwege Ihres Pferdes mit einem Inhalator unterstützen, in den Sie Salzwasser und eventuell Medikamente sprühen können. Ihr Pferd kann diesen feinen Nebel problemlos inhalieren, sodass Medikamente dort wirken können, wo sie am dringendsten benötigt werden. Salzwasser hilft auch, die Lungen feucht zu halten, was an sich schon eine große Hilfe für die Lungen Ihres Pferdes ist. Feuchte Lungen können sich viel besser gegen die schädlichen Einflüsse von Schadpilzen, Sporen, Staub und Bakterien wehren. 👍

Die Inhalationstherapie ist nicht nur bei bestehenden Problemen sehr sinnvoll, sondern auch zur Vorbeugung! Sie werden staunen, wie schnell es hustenden Pferden helfen kann - auch wenn sie vor Staub husten! 🤩

👉Endlich wollen wir für die Heubedampfer von Haygain durchstarten! Diese großartige Erfindung reinigt Heu und Wickel von fast allen Staubpartikeln, Pilzen und möglicherweise Bakterien, während der Nährwert erhalten bleibt. Eine sehr hygienische Art, die Heu- und Wickelqualität für Ihr Pferd zu verbessern und Atemwegserkrankungen zu reduzieren oder zu verhindern! 

🤓Haben Sie Fragen oder möchten Sie besprechen, was Ihrem Pferd gut tun könnte? Oder möchten Sie hören, was wir selbst ausprobiert haben und jetzt für ein paar unserer eigenen Pferde verwenden?  Dann sind wir von Equinics immer für Sie da mit ehrlicher Beratung, guten Ratschlägen und vielen Erfahrungstipps von beiden uns selbst und anderen Benutzern . 

👇👇

Sehen Sie sich die Kollektion 'Atemtherapie' in unserem Webshop an - wir haben eine große Auswahl an Spezialprodukten für Ihr Pferd - sei es zur Vorbeugung von Problemen oder zur Behandlung von Verletzungen und Problemen.

Equinics - Alles für ein gesundes und fittes Pferd

Wichtig: Dieser InfoBlog basiert auf eigenen Erfahrungen von Equinics, sowohl in Bezug auf die besprochenen Produkte, Therapien & Gadgets, Probleme, Verletzungen, aber auch Pferde im Allgemeinen. 😃 Wir möchten betonen, dass Sie immer (zuerst) Ihren eigenen Tierarzt um Rat fragen sollten, wenn Ihr Pferd Hilfe braucht!  😊